Brief an unsere Schüler*innen - Update 4

26 März 2020
26 März 2020, Kommentare Kommentare deaktiviert für Brief an unsere Schüler*innen – Update 4

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Liebe Studierende unseres Kollegs!

Nach eineinhalb Wochen Ausnahmezustand möchte ich mich bei euch/Ihnen wieder persönlich melden!

Die große Mehrheit war bis jetzt sehr motiviert, hat Abgabefristen größtmöglich eingehalten und somit unglaubliche Reife gezeigt! Dafür möchte ich mich ausdrücklich bedanken!

Die Lehrer*innen und ich freuen uns auch sehr über eure netten Grüße!

Ich möchte auch sagen, dass ich und die Klassenvorstände auf eine Abstimmung der Arbeitsaufträge achten. Ich kann mir gut vorstellen, dass die viele Kommunikation und der Umstand, auf sich gestellt zu sein, alles alleine ohne Sitznachbarn oder beste Freundin erledigen zu müssen, natürlich sehr zeitintensiv und gewöhnungsbedürftig ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass manche den Eindruck hatten, von emails überschwemmt zu werden. Tatsächlich misst sich der Umfang nach den Stunden lt. Stundenplan.

Kein Nachteil ohne Vorteil: Manche werden sogar profitieren, wenn sie nach ihrem eigenen Tempo lernen und üben können.

Solltet ihr technische Probleme bekommen, dann bitte rückmelden – bei euren Klassenvorständen oder auch bei mir. Ich bin am Vormittag auch telefonisch in der Schule erreichbar.

Noch ein kleiner Hinweis für jene, die Abgabefristen übersehen haben oder sich bewusst nicht kümmern: Vergesst nicht, es sind eure Noten.

Sonst gibt es nichts Neues zu berichten, viele Fragen sind noch immer ungeklärt. Ich wünsche euch/Ihnen gutes Durchhalten bis zu den verdienten Osterferien, dann sehen wir weiter.

Alles Gute und bleibt gesund!

Eure/Ihre Direktorin

Zurück
Vor