3-jährige Fachschule für Sozialberufe + Pflege

5 Gründe für die Fachschule für Sozialberufe

  • Du arbeitest gerne mit Menschen und möchtest neue Wege beschreiten.
  • Du engagierst dich sozial und bist bereit, dich für andere einzusetzen.
  • Du bist respektvoll, sensibel und unvoreingenommen.
  • Du willst nach der Ausbildung direkt in einen Beruf mit sicheren Jobchancen einsteigen.
  • Du erwartest dir eine Fülle von weiteren Ausbildungsmöglichkeiten.

Schwerpunkte

Mit der 3-jährigen Fachschule für Sozialberufe bist du nach 3 Jahren optimal für weitere Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich vorbereitet.

Mit der 3-jährigen Fachschule für Sozialberufe + Pflege kannst du in 3 1/2 Jahren den Gesundheitsberuf Pflegeassistenz abschließen! Dazu arbeiten wir mit der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Landes Steiermark in Frohnleiten zusammen.

Was erwartet dich?

  • umfassende Vorbereitungen und Vermittlung von Kompetenzen für Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich
  • An den Praxistagen im zweiten und dritten Ausbildungsjahr
    übst du in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in
    Frohnleiten.
  • fundierte wirtschaftliche Bildung
  • Ausbildung zur Bürofachkraft im medizinischen Bereich in Kooperation mit dem WIFI *
  • Erwerb eines Babysitter-Ausweises in Kooperation mit dem Jugend-Rot-Kreuz *
  • Microsoft-Office-Specialist-Zertifizierung*
  • Erste-Hilfe-Kurs im Ausmaß von 16 Stunden, der auch für den Führerschein gilt
  • Mit der Abschlussprüfung stehen dir alle weiterführenden Ausbildungen auch außerhalb des Gesundheitswesens offen.

 

3 Jahre Fachschule für Sozialberufe (FSB) + Pflegeassistenz

  • Bereits während der Schulzeit in der 3-jährigen FSB werden Lehrinhalte der Pflegeassistenzausbildung absolviert. Damit ist es möglich nach insgesamt 3 1/2 Jahren die Pflegeassistenzausbildung an der Schule für Gesundheitsund Krankenpflege in Frohnleiten abzuschließen.
  • Als Pflegeassistent/in arbeitest du
    - in der Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenpflege
    - im Krankenhaus, in Tageskliniken, Pflegeheimen
    - in der Hauskrankenpflege
    - in Gesundheits- und Rehabilitationszentren.

 

* freiwillige Zusatzausbildungen

Optimale Basis für eine weitere Ausbildung

 

in verschiedenen Gesundheits- und Sozialberufen (z. B. Pflegefachassistenz, Behinderten-, Alten- oder Familienarbeit, med. Assistenzberufe)

Abschlussprüfung

 

erfüllt die Voraussetzung für die Berufsreifeprüfung und damit den Einstieg zur Ausbildung für diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen | Anrechnung des Basismoduls für med. Assistenzberufe

Lehrabschluss

 

als Betriebsdienstleistungskaufmann/-frau inkludiert

Stundentafel FSB

Stundentafel FSB + PFLEGE

Zusatzausbildungen

Nutze deine Chance

und melde dich fürs nächste Schuljahr an